Powered by Affiliate-Marketing.de 

Powered by


Affiliate-Marketing.de
Social Networks 

Like me!


Diese Seite Bookmark setzen 

Bookmark


Newsletter 

Newsletter

 
Ich möchte mehr wissen
Wie verdiene ich Geld mit meiner Homepage? 

Tutorial


Geld verdienen mit der eigenen Homepage
Seite 1 | 2 | 3 | 4
affiliateticker 

affiliateticker


Neue Partnerprogramme via Twitter
Neue Partnerprogramme 

Neue Programme


partnerseiten 

Partnerseiten


Partnerprogramme suchen: (Sucharchiv)
Top-Suchen: H&M | Amazon | Pay Per Click | Versicherung | Erotik

7 Schritte zur erfolgreichen Homepage

Anfang 2002 habe ich meine ersten Gehversuche als Affiliate unternommen und in den vergangenen Jahren einiges an Erfahrung sammeln können. Ich habe viel ausprobiert und kann bei neuen Projekten von diesem Wissen profitieren. Selbstverständlich lerne ich auch jeden Tag neue Dinge, mache interesante Erfahrungen und stelle fest, wie rasant sich die Technik und die gesamte Onlinemarketing-Maschinerie weiterentwickelt. An dieser Stelle möchte ich also einige grundlegende Dinge erklären, auf die sie achten sollten und die sie benötigen.

Vorweg aber noch schnell etwas zu den anfallenden Kosten, denn ganz umsonst geht es leider nicht. Ich kann sie jedoch sofort wieder beruhigen, denn alles was sie brauchen, ist Webspace und mindestens eine Domain. Das war's auch schon und das ganze gibt es schon ab 3 EUR / Monat und damit komme ich zu Punkt 1...

 

1. Webspace & Domain

Das erste was sie brauchen, ist konstanter Webspace auf dem sie ihre Homepage ablegen können. Schließlich sollen möglichst viele Besucher zu jedem beliebigen Zeitpunkt auf ihre Seite zugreifen können. Es empfiehlt sich hier, zu einem renommierten Anbieter zu gehen. Besonders wenn sie ein Neuling auf dem Gebiet sind, sollte alles so einfach wie möglich zu handhaben sein. Darüber hinaus ist ein guter Kundenservice nicht zu unterschätzen.

Ich habe meine meinen ersten Webspace bei Strato gehabt, später noch bei 1und1. Mittlerweile betreibe ich auch eigene Server, davon ist aber anfangs abzuraten. Webhoster, die ich persönlich empfehlen kann sind:

 

2. Content

Unter Content versteht man den Inhalt einer Homepage. Den Content meiner Seite lesen sie zum Beispiel gerade. Erfogreiche Webseiten müssen guten und einzigartigen Content bereitstellen! Das hat vor allem zwei wichtige Gründe:

  • guter Content ist informativ, wird sich gemerkt und die Besucher kommen wieder
  • Suchmaschienen lieben guten, exclusiven Content und somit auch ihre Seite

Der beste Content ist der, den sie selber aus reiner Überzeugung und Spaß an der Sache verfassen. Schreiben sie zum Beispiel über ihr Hobby!

  • Sie fotografieren gerne? Schreiben sie drüber!
  • Sie wandern oder reisen gerne? Empfehlen sie Wanderrouten und Hotels!
  • Sie sind begeisterter Modellbauer? Geben sie Tipps!
  • ...

Jeder sollte wenigsten eine Sache haben, die einem Spaß macht und genau davon sollte die Homepage handeln. Machen sie zusätzlich Fotos, vielleicht sogar kurze Film-Clips von ihrem Hobby. All das sind Dinge, die einzigartig sind und somit auffallen!
Es gibt aber auch ein paar No-Go's, also Dinge, die man tunlichst unterlassen sollte:

  • Kopieren sie niemals fremde Texte oder Bilder!
  • vermeiden sie es, fremde Texte einfach umzuformulieren!
  • benutzen Sie keine 'Text-Bilder', speichern sie ihren Texte also niemals als Bilddatei!

Es gibt natürlich noch weitere Möglichkeiten, an guten und exklusiven Conten zu kommen. Einrseits können ihre Besucher Content generieren, zum Beispiel in Kommentaren oder einem Forum. Andererseits können sie auch Content schreiben lassen, und das zu absolut moderaten Preisen. Ich habe auch nicht immer die Zeit, alle meine Portale selbständig mit Content zu füttern. In solchen Fällen wende ich mich an Content-Broker, welche auf große Autoren-Pools zurückgreifen. Meine Favoriten sind:

 

3. attraktives Homepage-Design

Sie kennen sicher selber solche Seiten, auf denen garnichts stimmt? Seiten, wo der Kontrast zwischen Hintergund und Text nicht stimmt, wo es überall blinkt, wo es nur so von Werbebannern wimmelt, wo sie vor lauter Frames horizontal und vertikal scrollen müssen? Wenn ich auf eine solche Seite stoße bin ich schneller wieder weg, als mich der Counter zählen kann. Wenn der erste Eindruck nicht seriös und ansprechend ist, hat man verloren!

Eine gut strukturierte und ansprechende Homepage ist demnach bares Geld wert. Achten sie unbedingt auf folgende Dinge:

  • Verwenden sie angenehme Farben. Verschiedene Farbschemen finden sie bei Kuler.Adobe.com
  • ihre Navigation sollte logisch strukturiert und übersichtlich sein
  • verzichten sie auf animierte Bilder und lästige Hintergrundmusik
  • überladen sie ihre Seite nicht mit Werbebannern, Textlinks konvertieren besser als man annehmen könnte!
  • weniger ist oft mehr!
 

4. Finden sie passende Partnerprogramme

Das richtige Partnerprogramm spielt eine enorm wichtige Rolle bei der höhe ihrer Umsätze! Wenn die angebotenen Produkte bzw. Dienstleistungen des von ihnen gewählten Partnerprogrammes nicht zum Inhalt ihrer Seite passen, geht die Conversion-Rate gegen Null. Suchen sie sich daher ein themenrelevantes Partnerprogramm aus.

Sollten sie kein passendes Partnerprogramm finden können, lohnt sich der Einsatz folgender Partnerprogramme, welche den Inhalt ihrer Seite selbstständig erkennen und passende Werbung einbinden:

Die gerade genannten Programme können selbstverständlich auch ergänzend zu anderen Programmen eingebunden werden. Finden sie mehrere passende Partnerprogramme, testen sie diese ruhig und filtern sie das mit ihrer Seite am besten konvertierende heraus.

 

5. Besucher / Traffic

Um mit ihrer Homepage Geld zu verdienen, brauchen sie Traffic (Besucher). Es gibt eine Menge verschiedener Möglichkeiten, Traffic zu generieren. Man sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass nicht jeder Besucher wertvoll ist. Sie müssen ihre Zielgruppe kennen und versuchen, diese Interessensgruppe auf ihre Seite zu lotsen. Ihre Conversion-Rate wird gegen Null gehen, wenn sie beispielsweise eine Seite über digitale Fotorafie betreiben, ihre Besucher sich aber über Schlafstörungen oder ähnliche themenfremde Dinge informieren wollen.

Der wohl beste Traffic ist Suchmaschinentraffic, vorausgesetzt, ihre Seite rankt zu ihren relevanten Suchbegriffen- und Phrasen. Gute Suchmaschinenpositionen zu erreichen erfordert jedoch viel Geduld und Erfahrung. Auf das Thema Suchmaschinenoptimierung möchte ich hier nicht näher eingehen, sondern empfehle folgende Seiten:

Selbstverständlich gibt es noch weitere Möglichkeiten, Besucher zu bekommen. Sie können...

  • Traffic kaufen
    • Anzeigen in Suchergebnisseiten (AdWords...)
    • Werbeplätze auf themenrelevanten Seiten mieten
    • Werbung in themenrelevanten Newslettern schalten
  • Besucher an ihre Seite binden
    • richten sie einen Blog ein
    • richten sie ein Forum ein
    • bewegen sie ihre Besucher zum mitmachen und wiederkommen (Gewinnspiele/Punktesysteme)
  • virale Kampagnen starten
    • produzieren sie Videos für youtube und branden sie darin ihre URL - der Effekt kann gigantisch sein!
    • bieten sie Gimmicks an, die gerne verwendet werden (Grußkarten, Bildermanipulation u.Ä.)
    • bewegen sie ihre Besucher zum mitmachen und wiederkommen (Gewinnspiele/Punktesysteme)

Lassen sie ihrer Kreativität freien Lauf! Es gibt für so ziemlich jede Nische, für jedes Produkt und für jede Seite individuelle Möglichkeiten, Besucher zu generieren. Auch hier gilt, wie schon unter 2. Content erwähnt:

Content is King! Lassen sie ihre Seite durch einzigartige, gute und ständig neue Inhalte zum Besuchermagnet werden!
 

6. Controlling

Lernen sie ihre Seite und ihre Besucher näher kennen! Verfolgen sie Aktionen ihrer Besucher und verwenden sie Tracking-IDs: die meisten Partnerprogramme und Netzwerke geben ihnen die Möglichkeit, einen individuellen Wert an die Partnercodes anzuhängen, mit deren Hilfe sie die Click- und Conversionrates feststellen können. Variieren sie Werbeplätze, Texte und Banner und kreisen die für sie besten Methoden ein.

Sie werden mit der Zeit ein Gefühl dafür bekommen, welche Anzeige an welchem Platz zu welcher Zeit und bei welchem Traffic am besten konvertiert. Auch hier ist wieder ihre Kreativität gefragt.

 

7. rechtliche Dinge

Achtung: Dieser Artikel ist keine Rechtsberatung! Ich übernehme keine Haftung und gebe keine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit dieses Textes!

Leider ist es so, dass es im Internet viele Neider gibt, die nur auf ihre Fehler warten. Ein fehlendes oder fehlerhaftes Impressum, ein falsches Bild oder ein falsches Wort in den Meta-Keywords sind schon unzählige Male Gründe für eine Abmahnung gewesen. An dieser Stelle nenne ich ihnen einige Dinge, die sie beachten sollten:

  • informieren sie sich über die rechtliche Situation ihres Business' in ihrem Land
  • achten sie auf das Telemediengesetz
  • benutzen sie ausschließlich auf sie lizensierten, lizenzfreien oder selbst produzierten Content
  • führen sie Marken-Recherchen durch und vermeiden sie die Verwendung kritischer und geschützter Begriffe
 
Anzeige Check24 Partnerprogramm
Anzeige Ladbrokes